Willkommen auf der Website der Gemeinde Balgach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Wirtschaft

  • Druck Version
  • PDF

Moderner Wirtschaftsstandort


Bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts bildeten die Erträge aus der Landwirtschaft des Abbaues und der Hand- und Schifflistickerei die Existenzgrundlage der Balgacher Bevölkerung. Als erstes bescheidenes Unternehmen trat die von Professor Karl Völker betriebene Handziegelei in Erscheinung. Jakob Schmidheiny übernahm diese im Jahre 1870. Ab 1905 führten seine Söhne den Betrieb zielbewusst und auf Erfolgskurs weiter. Es entsprach einem grossen sozialen und wirtschaftlichen Verdienst, als 1921 Jakob Schmidheiny dem Ingenieur Heinrich Wild die Hand bot zum Bau der «Optik». Dieses Unternehmen begann zu florieren und erstarkte schliesslich zu einem der wirtschaftlichen Schwerpunkte in unserer Region. Der Aufstieg der Firma Wild Heerbrugg AG (heute Geosystems AG) nach dem 2. Weltkrieg zum grössten feinmechanisch optischen Unternehmen der Schweiz verlief parallel mit dem allgemeinen Aufschwung von Handwerk und Gewerbe im Rheintal – dem Tal mit Schwung.

Die politischen Behörden der Gemeinde Balgach bemühen sich durch rasche und unkomplizierte Entscheidungswege den Anliegen der Wirtschaft und des Gewerbes Rechnung zu tragen. Um ein qualitatives Wachstum zu sichern, verfügen wir über rechtskräftige Zonen und Richtplanung aus dem Jahre 1996. Von den 650 Hektaren Gesamtfläche sind rund 140 ha eingezont. Zudem verfügen wir über eine erschlossene, unüberbaute Gewerbe-Industrie-Zone, die ein rasches Realisieren von Neubauvorhaben ermöglicht. Auf Grund der aktualisierten Planungsinstrumente wird laufend durch einen gezielten Ausbau der Wasserversorgung, des Kanalisationsnetzes und der Elektrizitätsversorgung eine moderne Infrastruktur bereitgestellt. Dabei sind wir weitgehend in regionale Zweckverbände eingebunden. Diese bieten Gewähr, modern und kostengünstig die entsprechende Dienstleistung zu erbringen.

 

Infrastruktur


Die Infrastruktur der Gemeinde Balgach und der näheren Region decken praktisch sämtliche Bedürfnisse ab:

Verkehrsanschlüsse:
  • Schnellzugbahnhof, S-Bahn, in Heerbrugg
  • Autobahnanschluss A 13 in Widnau

technische Betriebe:
  • regionale Kläranlage in Au (AWR)
  • regionale Wasserversorgung (ABRW)
  • gemeindeeigene Elektra
  • Kehrrichtverband in Buchs (VfA)

Soziales:
  • Soziale Dienste (SDM)
  • Amtsvormundschaft (AVMR)

Sicherheit
  • Feuerwehr MR
  • Bevölkerungsschutz MR