Kopfzeile

Inhalt

Einbürgerungen: Amtliche Bekanntmachung und öffentliche Auflage

20. November 2020

Der Einbürgerungsrat beschliesst über die Erteilung des Gemeinde- und Ortsbürgerrechts. Seine Beschlüsse unterliegen einem Auflage- und Einspracheverfahren. Die Einzelheiten des Verfahrens sind in den Art. 20 bis 33 des kantonalen Gesetzes vom 3. August 2010 über das St. Galler Bürgerrecht (sGS 121.1) geregelt.

Der Einbürgerungsrat Balgach hat mit Beschluss vom 10. November 2020 nach eingehender Prüfung folgenden Personen das Gemeinde- und Ortsbürgerrecht von Balgach erteilt:

LASTRO Marija, geb. 08.11.1993, von Kroatien
LASTRO Lara, geb. 05.06.2019, von Kroatien
beide wohnhaft Kugelstrasse 14, 9436 Balgach

PETROLO Marisa, geb. 15.04.1979, von Italien
wohnhaft Weinbergstrasse 14, 9436 Balgach

Die Auflagedossiers der genannten Personen liegen während 30 Tagen, d.h. vom 20. November 2020 bis 21. Dezember 2020, im Rathaus Balgach, Gemeinderatskanzlei, öffentlich auf. Für die Einsicht in die Auflagedossiers ist mit Maria Papantuono, Tel. 058 228 80 65, vorgängig ein Termin zu vereinbaren.

Stimmberechtigte Einwohnerinnen und Einwohner der Politischen Gemeinde Balgach können während der Auflagefrist Einsicht in die Dossiers nehmen und gegen den Einbürgerungsbeschluss des Einbürgerungsrates schriftlich und begründet Einsprache erheben. Die Einsprache ist innert der Auflagefrist beim Einbürgerungsrat der Gemeinde Balgach, Turnhallestrasse 1, 9436 Balgach einzureichen.

Balgach, 20. November 2020                                    Einbürgerungsrat Balgach